Unterschiede zwischen traditioneller Übersetzung, Lokalisierung, Transkreation und Transkription


Entdecken Sie die verschiedenen Übersetzungsarten. Welche ist für Ihre mehrsprachigen Inhalte am wichtigsten?

Grade der Übersetzung

Die meisten Menschen verbinden mit dem Begriff „Übersetzung“ ein sehr eindeutiges Konzept. Es ist der Prozess der Umwandlung von Inhalten aus einer Sprache in eine andere, Wort für Wort, nicht wahr?

Nun, das stimmt nicht ganz. Diese Definition beschreibt nur einen Bestandteil des ganzen Konzepts. Die Übersetzung ist, ebenfalls wie die Sprache an sich, mehr Kunst als Wissenschaft. Je nach Ihrer Branche, Zielgruppe, Ihren Unternehmenszielen und Ihrem Budget ist die wortwörtliche Übersetzung möglicherweise nicht der einzige – oder der beste – Ansatz, den Sie beim Bedienen globaler Verbraucher online verfolgen können.

Bevor Sie Ihr Website-Übersetzungsprojekt vorantreiben, sollten Sie zuerst diese vier Schlüsselansätze der Übersetzung betrachten:

Jeder Ansatz hat seine eigenen, einzigartigen Vor- und Nachteile. Diese verschiedenen „Grade“ der Übersetzung können Sie dabei unterstützen, internationale Märkte zu bedienen, bestehende globale Kunden zu unterstützen oder Ihre Konkurrenzfähigkeit auf dem zunehmend wettbewerbsintensiven, globalen Online-Marktplatz sicherzustellen. Für Unternehmen, die in bestimmten Branchen wie dem Arzneimittelmarkt oder der Fertigungsindustrie global expandieren, können Übersetzungen gesetzlich vorgeschrieben sein.

Im Nachfolgenden bieten wir Ihnen Einblicke in jeden Ansatz und erklären Ihnen, welcher Ansatz – oder welche Kombination aus Ansätzen – sich am besten für Ihre wachsende Marke eignet.

Übersetzung

Die Übersetzung von Inhalten für Websites ist genau das, was Sie sich wahrscheinlich darunter vorstellen: der Prozess der Umwandlung Ihrer Website-Inhalte für Ihre Zielgruppe aus der Ausgangssprache – gehen wir einmal von Englisch aus – in die von dieser bevorzugten Sprache, indem die Inhalte neu geschrieben werden: Dies kann zum Beispiel Spanisch, Chinesisch oder Französisch sein. Durch die Übersetzung Ihrer Website machen Sie diese lokalen Verbrauchern zugänglich, sodass sie einen Nutzen daraus ziehen können.

Auf Ihrer Website befinden sich zahlreiche übersetzbare Inhalte, an offensichtlichen und nicht so offensichtlichen Stellen. Bei den offensichtlichsten Inhalten handelt es sich um statischen Text auf der Website, der zur Beschreibung oder Bewerbung von Produkten und Dienstleistungen oder zur Bereitstellung von Informationen gegenüber den Konsumenten während des Bezahlvorgangs (beispielsweise Versandinformationen) genutzt wird.

Multimedia-Inhalte wie Bilder (die Text enthalten), Videos und PDF-Dateien sind ebenfalls relativ augenscheinliche, übersetzbare Inhalte.

Allerdings befinden sich auf Ihrer Website ebenfalls zahlreiche zusätzliche Texte in Metadaten, die nur von Suchmaschinen erfasst werden können. Außerdem gibt es auch viele übersetzbare Ausdrücke und Inhalte, die in einer Inhaltsdatenbank abgespeichert sind, und die Verbrauchern auf einzigartige Art und Weise dynamisch präsentiert werden. Kein einziger Verbraucher wird all diese dynamisch bereitgestellten Inhalte jemals sehen .... dennoch müssen diese ebenfalls alle übersetzt werden, um allen Verbrauchern ein umfassendes Erlebnis in der bevorzugten Sprache bieten zu können.

Schließlich verfügen Sie auch noch über eine Vielfalt an Omnichannel-Inhalten, die Sie unter anderem bei folgenden Vertriebs- und Marketingmaßnahmen auf neuen Märkten unterstützen:

Diese Materialien können ebenfalls übersetzt werden, um Ihrer globalen Zielgruppe ein erstklassiges Nutzererlebnis zu bieten.

Es gibt verschiedene Methoden der Übersetzung von Inhalten. Diese reichen von preisgünstigen (und allgemein weniger präzisen) Maschinenübersetzungen mittels Software bis hin zu kostspieligeren Humanübersetzungen (wesentlich besserer Qualität). Erfahren Sie mehr über die Unterschiede zwischen Maschinenübersetzung und Humanübersetzung.

Für Unternehmen, die hinsichtlich der Übersetzungskosten besorgt sind, könnte es verlockend erscheinen, ihre Investitionen durch die Nutzung interner Lösungen zu reduzieren, oder sogar Personen damit zu beauftragen, die keine Übersetzer sind. Diese Ansätze bergen aufgrund der fehlenden Erfahrung oder eines mangelnden technischen Fachwissens über die einzigartigen Aspekte der Website-Übersetzung langfristig erhebliche Risiken.

Lokalisierung

Die Lokalisierung geht weit über die linguistische Wort-für-Wort-Umwandlung der konventionellen Übersetzung hinaus und verwendet stattdessen Wörter und Sätze, die das Interesse in den spezifischen Märkten wecken. Indem Sie diese regional bevorzugten Übersetzungen nutzen, können Sie für ein größeres Interesse und Engagement unter Verbrauchern sorgen. Man könnte sagen, dass Sie in diesem Fall nicht nur buchstäblich deren Sprache sprechen – Sie werden wie ein Muttersprachler aus der jeweiligen Region wirken.

Durch die Verwendung für eine Region typischer Ausdrücke können Sie die Suchmaschinenoptimierung fördern, da Sie die Begriffe nutzen, die die Verbraucher bei ihren Suchen in regionalen Suchmaschinen ebenfalls eingeben.Sie sollten darauf achten, dass Sie zwischen den Übersetzungen und den Lokalisierungen ein 80/20-Verhältnis sicherstellen.

Die Lokalisierung geht weit über die Auswahl spezifischer Wörter hinaus. Sie kann auch Einfluss darauf haben, wie Informationen auf Ihrer Website präsentiert werden, wie sie designt sind und sogar wie sie funktionieren. Elemente wie Währungen, Zahlungsmethoden und Produktmaße können und sollten ebenfalls lokalisiert werden, um lokale Standards nach Möglichkeit zu erfüllen. Falls regionale Kontaktinformationen Ihres Unternehmens zur Verfügung stehen, sollten diese Nutzern ebenfalls eindeutig dargestellt werden.

Anpassungen von Bildern oder laufenden Werbekampagnen auf der Website, die die regionale Kultur, Feiertage und Bräuche berücksichtigen, sind eine weitere Methode, Inhalte zu lokalisieren. Dadurch können Sie Glaubwürdigkeit und Vertrauen in Ihre Marke aufbauen.

Sogar die Fähigkeit, nicht lateinische Schriftzeichen – beispielsweise aus der chinesischen, arabischen und russischen Sprache – in Namen und Adressen darzustellen, wird einen positiven Einfluss auf das Nutzererlebnis und die Umsetzungsraten haben.

Transkription

Die Übersetzung ist die Übertragung von Inhalten aus einer Sprache in eine andere. Die Transkription ist die Umwandlung geschriebener Inhalte aus einem Schriftsystem in ein anderes.

Anstatt die Bedeutung eines Worts zu übersetzen, basiert die Transkription auf phonetischen Elementen des Ursprungsworts, um den Klang in einer anderen Sprache nachzubilden, ohne die Bedeutung wiederzugeben. Allerdings können Transkriptionen mit etwas Kreativität Laute oder Wortspiele verwenden, um gegenüber lokalen Verbrauchern bestimmte Meinungen und Eigenschaften zu vermitteln.

Die Transkription findet häufig Anwendung, wenn Unternehmen in Märkte expandieren, deren bevorzugte Sprache nicht auf dem lateinischen Alphabet basiert. Dazu gehören unter anderem China, Japan, Südkorea, Russland und Märkte in der Region Nahost und Nordafrika (MENA, „Middle East & North Africa“). Ein Beispiel: Als der Automobilhersteller BMW in den chinesischen Markt expandierte, hat er seinen Markennamen in 宝马 (bǎomǎ) transkribiert. Dieser chinesische Name bedeutet „kostbares Pferd“ und weist auf den Luxus und die Zuverlässigkeit hin, die mit der Marke verbunden werden.

Lokalisierungen Ihres Markennamens sowie Ihrer Produktnamen und mit Ihrem Markenimage in Verbindung stehender Werbesprüche sollten ebenfalls Bestandteil Ihrer globalen Markenstrategie sein. Je nach dem Markt könnte dies sogar gesetzlich vorgeschrieben sein.

Transkreation

Die Transkreation ist eine Art „kreative Übersetzung“, bei der eine Nachricht aus einer Sprache nicht zwingend wortwörtlich in eine andere Sprache übernommen, sondern der Inhalt, Kontext und Tonfall beibehalten wird. Dies ist die künstlerischste Form der Übersetzung.

Die Transkreation findet am häufigsten bei Marketingmaterialien Anwendung. Markenslogans, Werbetexte und andere kreativ erstellte, nuancierte Inhalte erfordern weitaus mehr als herkömmliche Übersetzungen, um in anderen Sprachen denselben Einfluss zu entfalten. Qualifizierte Sprachexperten müssen das Wortspiel, den Witz und die Intention der Werbebotschaft übernehmen.

Die Transkreation ist gelegentlich ebenfalls auf Märkten erforderlich, auf denen dieselbe Sprache gesprochen wird. Aufgrund kultureller Besonderheiten oder lokaler Bräuche muss die Botschaft der Inhalte auf eine Art und Weise vermittelt werden, dass das Interesse lokaler Verbraucher weiterhin geweckt wird. Ein Beispiel: Als das britische Telekommunikationsunternehmen Orange UK in den 1990er-Jahren in den nordirischen Markt expandierte, geriet es mit seinem Werbespruch „The future's bright… The future's Orange“ („Die Zukunft ist strahlend ... die Zukunft ist Orange“) in Schwierigkeiten. In diesem Land gilt die Farbe Orange als Symbol des Protestantismus. Dies war ein heikles Thema unter der irisch-katholischen Bevölkerung, die zu dieser Zeit unter religiös motivierter Gewalt litt.

Für erstklassige Transkreationen sind sowohl linguistisches Fachwissen als auch kreative Marketingmaßnahmen erforderlich. Diese können also kostspielig sein. Aus diesem Grund sollten Sie darüber nachdenken, diese nur für Marketingmaterialien zu nutzen, die perfekt das Markenimage repräsentieren oder kulturelle Besonderheiten berücksichtigen müssen. Gegebenenfalls könnten Sie diese zu einem Bestandteil Ihrer globalen, digitalen Marketingstrategie machen.

Auswahl des richtigen „Grads“ der Übersetzung

Sie möchten globale Konsumenten bedienen, sind sich aber unsicher, welche Arten der Übersetzung Sie dafür benötigen? Dann wird Ihnen diese Grafik dabei helfen festzustellen, welche Kombination am besten Ihre Geschäftsanforderungen erfüllt.

Die Lösung

Jetzt haben Sie ein besseres Verständnis davon, welche Arten der Übersetzungen Ihre Geschäftsanforderungen erfüllen werden. Als nächstes müssen Sie einen digital versierten Übersetzungsanbieter finden, der Ihnen erstklassige Ergebnisse bietet.

Sie benötigen Fachwissen und die richtige Technologie, um die Lokalisierung Ihrer Website und globalen Marketinginhalte zu einem vollen Erfolg zu machen. Die Übersetzer von MotionPoint sind Sprachexperten mit einem besonderen Fachwissen über die Branche und Marke, die Sie dabei unterstützen, die perfekte Kombination aus Übersetzungsansätzen zu ermitteln.

Andere Anbieter werden Sie davon überzeugen wollen, dass Sie Übersetzung, Lokalisierung, Transkription oder Transkreation benötigen. Allerdings bieten Ihnen diese nur vage Informationen über diese Methoden und wie sie Ihnen den Übersetzungsansatz bereitstellen, der perfekt Ihre Anforderungen erfüllt. Die Übersetzerteams von MotionPoint sind kompetent und zielorientiert und werden Sie dabei unterstützen, die perfekte Kombination zu ermitteln, die ideal Ihre Ziele und Ihr Budget berücksichtigt.

 

Unterhalten wir uns.

Fragen Sie uns, wie wir Ihnen mühelos zu globalem Wachstum verhelfen können.

Ein Gespräch planen