Ihre Marke ist das Wichtigste. Können Sie sich durch Transkription von Ihrer besten Seite zeigen?

Bei Expansionen Ihres Unternehmens in Märkte, deren Sprachen nicht auf dem lateinischen Alphabet basieren, ist es entscheidend, Ihr Markenimage durch konsistente Inhalte perfekt zu vermitteln.

Eric Watsons Avatar
Eric Watson

03. August 2018

LESEDAUER: 3 MIN.

Der erste Eindruck unterscheidet zwischen Erfolg und Misserfolg. Die Art und Weise, wie Sie Ihren Markennamen lokalisieren – dieser Prozess wird als „Transkription des Markennamens“ bezeichnet – kann bei Ihrem Eintritt in globale Schlüsselmärkte zu der wichtigsten Entscheidung gehören, die Sie treffen müssen.

Warum ist die Transkription des Markennamens so wichtig?

Unternehmen aus westlichen Ländern, die in Märkte wie China, Indien, Japan, Südkorea und Russland expandieren, sprechen oftmals Verbraucher an, deren Sprache nicht auf dem römischen Alphabet basiert.

Die Lokalisierung eines Markennamens in regionale Sprachen und Alphabete ist ein entscheidender Aspekt, um das Interesse von Konsumenten an Ihrer Marke zu wecken. Dadurch vermitteln Sie Ihre Verpflichtung gegenüber dem Markt und Konsumenten erhalten nicht den Eindruck, Sie würden Produkte oder Dienstleistungen auf einen Markt „werfen“, ohne dessen Kultur zu verstehen. Stattdessen zeigen Sie, dass Sie es ernst meinen und diese Verbraucher wertschätzen und respektieren.

Transkriptionen wirken sich nicht ausschließlich auf die Wahrnehmung Ihrer Marke aus, sie fördern ebenfalls die Suchmaschinenoptimierung für internationale Märkte. Außerdem haben Sie in einigen Fällen keine andere Wahl: In Ländern wie China und den Golfstaaten sind Unternehmen gesetzlich dazu verpflichtet, ihre Markennamen zu transkribieren.

Wie fertigt man Transkriptionen von Markennamen an?

Bei der Übersetzung werden Wörter aus einer Sprache in eine andere übersetzt, werden bei der Transkription dagegen werden Wörter von einem Schriftsystem in ein anderes übertragen. Außerdem wird häufig versucht, den ursprünglichen Klang des Worts oder Ausdrucks beizubehalten. Ein Beispiel ist die Übertragung römischer Buchstaben der englischen Sprache in die Hànzì-Schriftzeichen der chinesischen Sprache. Des Weiteren soll weniger die genaue Bedeutung, als vielmehr der dem ursprünglichen Wort oder Ausdruck innewohnende Sinn übertragen werden.

Dies ist bei Weitem nicht so einfach, wie es erscheinen mag. Transkriptionen eines Markennamens bergen sowohl potenzielle Fallstricke als auch ein Übermaß an kreativen Möglichkeiten.

Die Folge kann ein bedeutungsloser Name sein, der die Verbraucher verwirrt oder den sich diese nicht merken können. Im schlimmsten Fall kann der transkribierte Name einem Wort der Zielsprache ähneln, das eine negative oder sogar beleidigende Bedeutung hat.

Anfertigung perfekter Transkriptionen

Bei erstklassigen Transkriptionen geht es um weitaus mehr, als nur um die Vermeidung von Fehlern. Auch wenn ein transkribierter Markenname, der lediglich aus einer bedeutungslosen Sammlung an Silben besteht, Ihrem Unternehmen nicht zwingend schadet, wird er diesem allerdings ebenfalls nicht sonderlich nützen.

Bei einer erstklassigen Transkription wird einerseits der Klang Ihres Markennamens und andererseits das überzeugende Konzept Ihrer Marke hinter dem Namen beibehalten. Dies betrifft unter anderem folgende Aspekte:

  • die einzelnen Buchstaben des transkribierten Namens
  • die Bedeutungen oder Eigenschaften, die diese neben anderen Buchstaben vermitteln

Ein Beispiel: Der deutsche Automobilhersteller BMW transkribierte seinen Namen für den chinesischen Markt in 宝马 (bǎomǎ). Die Bedeutung „kostbares Pferd“ weist auf den Luxus und die Zuverlässigkeit der Autos des Unternehmens hin. Die Transkription von Land Rover ergab 路虎 (lùhǔ) mit der Bedeutung „Der Tiger der Straße“.

Es ist von entscheidender Bedeutung, die kulturellen Unterschiede der verschiedenen Länder genau zu kennen, um effektive Transkriptionen Ihres Markennamens für internationale Märkte anzufertigen.

Einsteigertipps für erstklassige Transkriptionen

Doch wie eignen Sie sich die nötigen Kenntnisse an, um Ihren Markennamen effektiv zu transkribieren? Nutzen Sie das Internet und finden Sie heraus, wie globale Verbraucher Ihre Marke wahrnehmen und was sie darüber sagen. Dank dieser Hilfsmittel können Sie das mühelos tun:

  • Regionale Suchmaschinen: Nutzen Sie Yandex für den russischen, Baidu für den chinesischen und Naver für den südkoreanischen Markt und suchen Sie nach Ihrer Marke, wie es ein lokaler Verbraucher tun würde.
  • Lokale Foren: Lesen Sie Blogs, besuchen Sie Foren und nutzen Sie andere soziale Medien, in denen über Ihre Marke gesprochen wird.
  • Einzelhandels-Websites auf dem Zielmarkt: Informieren Sie sich, wie regionale Einzelhändler Ihre Marke bewerben.

Haben Einzelhändler oder Verbraucher Ihren Markennamen bereits in die regionale Sprache transkribiert oder wurde der ursprüngliche Name aus römischen Zeichen übernommen? Falls Sie beide Varianten finden, müssen Sie herausfinden, welche häufiger vorkommt.

Sollten Sie eine weit verbreitete, einheitliche Transkription Ihres Markennamens finden, wurde Ihnen die Arbeit bereits abgenommen. In diesem Fall ist der Name den Verbrauchern bereits gut bekannt und Sie profitieren bereits von einem guten Ranking in der jeweiligen Suchmaschine. In diesem Fall können Sie diese Transkription im Rahmen einer Pay-Per-Click-Kampagne nutzen, um die Anzahl der Seitenzugriffe erheblich zu steigern.

Alternativ können Sie eine Partnerschaft mit einem Anbieter einer schlüsselfertigen Lösung der Website-Lokalisierung eingehen, der diese Arbeit für Sie übernimmt. Dieser kann die Nachforschung betreiben und Ihnen aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung in der Transkription von Markennamen und anderer Inhalte für globale Märkte weitere wertvolle Einblicke bieten.

Fazit

Namen sind von entscheidender Bedeutung. Durch Ihren Markennamen erhalten Verbraucher einen ersten Eindruck Ihres Unternehmens, einen kurzen Überblick über Ihre Produkte und Dienstleistungen sowie eine Vorstellung Ihrer Beziehung zu Ihrem Kundenstamm.

Stellen Sie bei Ihren Expansionen zur Förderung des globalen Wachstums Ihres Unternehmens sicher, dass Sie einen Experten für Globalisierungslösungen engagieren, der die Geschäftschancen Ihres Unternehmens maximieren kann.

Eric Watsons Avatar
Eric Watson

03. August 2018

LESEDAUER: 3 MIN.