Inlandszüge ... Weltweiter Umsatz

 
  • Amtrak hat seine Website für Hispanics in den USA übersetzt – und erkannte bald die internationale Nachfrage vonseiten der Spanisch sprechenden Bevölkerung.

  • Diese Erkenntnis motivierte das Unternehmen, Deutsch, Französisch und Chinesisch hinzuzufügen.

  • Jede der neuen Websites machte sich in weniger als 3 Monaten bezahlt.

Der Umsatz stieg schnell an – Die Einnahmen der optimal lokalisierten Websites generierten innerhalb von 4 Jahren vom Finanzjahr 10 bis Finanzjahr 14 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 60 %.

 

Amtrak ist „America's Railroad“ (Amerikas Eisenbahn), der Personenbahnservice des Landes sowie der Betreiber dessen Hochgeschwindigkeitszugstrecken. Mit 21.000 Streckenmeilen in 46 Bundesstaaten, im District of Columbia und in drei kanadischen Provinzen betreibt Amtrak täglich mehr als 300 Züge, die über 500 Reiseziele ansteuern.

In 2006 wurde sich Amtrak der Bedeutung des wachsenden, hispanischen Markts in den USA bewusst. Das Unternehmen wollte den in den USA ansässigen, spanisch sprechenden Kunden Online-Informationen und -Ticketverkauf anbieten. Amtrak zog in Betracht, mittels firmeninternen Ressourcen eine zweite „Spiegel“-Website in Spanisch zu erstellen, was jedoch einen langsamen und kostspieligen IT-Einsatz bedeutet hätte. Glücklicherweise hat Amtrak MotionPoint entdeckt.

 

Lösung

Amtrak entschied sich wegen der schnellen Produkteinführungszeit, einfachen Implementierung und Kosteneffektivität bei seiner Übersetzung, Lokalisierung und Optimierung für die Lösung von MotionPoint. MotionPoint stellte ohne irgendwelches, integriertes IT innerhalb von 58 Tagen eine voll funktionsfähige Website bereit.

 

Resultat

Natürlich erreichte die spanische Website von Amtrak wie beabsichtigt den hispanischen Markt. Amtrak war allerdings überrascht, dass die Website auch in Spanien und Südamerika ein Publikum fand. Das legte wiederum eine internationale Strategie nahe, die Amtrak zuvor noch nicht in Erwägung gezogen hatte. Die nachfolgenden Einführungen der deutschen, französischen und chinesischen Websites belohnten Amtraks datenbasierte Strategie. Jede (weitere) Website machte sich schneller bezahlt als die vorherige. Die jüngste chinesische Markteinführung hatte sich in weniger als 30 Tagen bereits bezahlt gemacht.

Und wichtiger noch: Die laufenden Optimization Services haben eine erstaunliche Kapitalrendite und im Vorjahresvergleich gesteigerten Umsatz erbracht. Die Einnahmen der optimal lokalisierten Websites generierten innerhalb von 4 Jahren vom Finanzjahr 10 bis Finanzjahr 14 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 60 %.

Amtrak-Diagramm

 
 

Die weltweit führende Enterprise-Globalisierungsplattform

Kontakt