Mit dem proxy-basierten Ansatz Ihre Website für den US-Markt für spanischsprachige Verbraucher lokalisieren


Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihren spanischsprachigen US-Konsumenten das erstklassige Erlebnis bieten, dass diese erwarten und verdienen.

Der Erfolg Ihrer globalen Geschäftstätigkeit hängt in besonderem Maße davon ab, dass Sie Verbraucher bedienen, die keine englischen Muttersprachler sind. Indem Sie clever online mit diesen in den von ihnen bevorzugten Sprachen kommunizieren, können Sie Ihre Markenbekanntheit und Umsetzungsraten erheblich steigern.

Werfen wir einmal einen genaueren Blick auf den US-amerikanischen Markt. Spanischsprachige Inhaber von Unternehmen sind ein schnell wachsendes, zunehmend einflussreiches und kaufkräftiges Segment des B2B-Markts. Viele dieser verfügen über gute Englischkenntnisse. Dennoch bevorzugt es ein Großteil, mit den eigenen Kunden und Anbietern wie Ihnen in der eigenen Muttersprache Geschäfte zu tätigen.

Die meisten spanischsprachigen Inhaber von US-Unternehmen sind bilingual. Dennoch bevorzugen es viele, ihre Geschäfte in spanischer Sprache abzuwickeln.

Wenn Sie diesen Inhabern von Unternehmen ein lokalisiertes Online-Erlebnis in spanischer Sprache zur Verfügung stellen, kann Ihr Unternehmen von einem bedeutenden Wettbewerbsvorteil profitieren. Dadurch können Sie die Glaubwürdigkeit Ihrer Marke sowie die Umsetzungsraten und den Umsatz steigern.

Der proxy-basierte Ansatz der Website-Übersetzung – bei dem Ihnen der Aufwand durch Technologien genommen wird, die den Code und Inhalte Ihrer Website für den Primärmarkt nutzen – gilt branchenweit größtenteils als die eleganteste und effizienteste Lösung. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Die Macht des proxy-basierten Ansatzes

Sie könnten versucht sein, Ihre Website mithilfe von „Connectors“ zu übersetzen, die in Verbindung zu dem CMS Ihrer Website für den Primärmarkt stehen. Dies klingt theoretisch nach einer geeigneten Lösung, allerdings sind diese den Anforderungen an laufende Website-Übersetzungen nicht gewachsen.

Sie erfordern normalerweise einen hohen Entwicklungs- und Anpassungsaufwand, um eine adäquate Schnittstelle zum CMS zu bilden, das Sie sorgfältig angepasst und optimiert haben, damit es Ihre Anforderungen erfüllt. Übersetzungen mit Connectors sind extrem aufwendig und langsam. Darüber hinaus bieten sie nicht die von Ihnen benötigten, leistungsstarken Marketingfunktionen wie Integrationen in MarTech-Ansätze und Werbekampagnen.

Außerdem müssen Sie bei einem Wechsel Ihres CMS wieder ganz von vorne anfangen. All diese Anpassungen müssen immer wieder neu wiederholt werden, um mit Ihrem alten CMS zu funktionieren.

Es kann als verlockend erscheinen, Connectors mit Ihrem CMS zu benutzen. Allerdings sind diese den täglichen Herausforderungen der Website-Übersetzung nicht gewachsen.

Der proxy-basierte Ansatz ist anders. Proxy-basierte Übersetzungsansätze können unabhängig von Ihrem CMS betrieben werden und werden speziell entwickelt, um eine erstklassige Lokalisierung der übersetzbaren Inhalte auf Ihrer Website zu bieten – unabhängig von dem Format oder dem Standort der Inhalte auf der Website.

Die proxy-basierte Technologie identifiziert automatisch wirklich alle übersetzbaren Website-Inhalte: Texte, Bilder und Videos, und sogar dynamisch hochgeladene Inhalte von Anwendungen Dritter. Beim proxy-basierten Ansatz legen anschließend erfahrene Expertenteams diese Inhalte mithilfe effizienter Übersetzungstechnologien und -Workflows in einem Übersetzungspuffer zur Übersetzung ab.

Der proxy-basierte Ansatz bietet Ihnen eine Kompatibilität mit jedem beliebigen Tool, jeder Website und jeder Programmiersprache. Außerdem ist bei Änderungen am Design und Neugestaltungen der Plattform Ihrer Website eine Migration reibungslos möglich.

Das schnelle Ergebnis ist ein effizientes und optimiertes Website-Erlebnis, das Ihre spanischsprachigen US-Besucher in der von diesen bevorzugten Sprache genießen können. Außerdem profitieren Sie zeitgleich von einem reduzierten Entwicklungsaufwand und geringeren Übersetzungskosten.

Der Vorteil einer schlüsselfertigen Lösung

Es gibt proxy-basierte Übersetzungsansätze und es gibt proxy-basierte Komplettlösungen der Übersetzung. Bei einer Partnerschaft mit einem Anbieter einer schlüsselfertigen Komplettlösung bieten sich Ihnen zahlreiche Vorteile:

Schnelligkeit der Markteinführung: Diese Anbieter können Ihre spanischsprachige Website innerhalb von nur 30 Tagen erstellen und einführen.

Effizienz: Ihre Inhalte werden einmal übersetzt und anschließend in einem speziellen Übersetzungsspeicher abgelegt. Sie können diese übersetzten Inhalte beliebig oft verwenden, ohne dass Ihnen dabei zusätzliche Kosten entstehen; beispielsweise auf anderen Internetseiten oder im Multichannel-Marketing.

Intelligente Identifizierung von Änderungen: Sämtliche von Ihnen an Ihrer Website für den Primärmarkt vorgenommenen Änderungen werden automatisch identifiziert und zur sofortigen Übersetzung Sprachexperten zugeteilt. Die besten Anbieter liefen Ihnen diese Übersetzungen in jedem Fall innerhalb nur eines Werktags.

Anpassungsfähigkeit: Die besten proxy-basierten Lösungen ermöglichen Übersetzungen von Multimedia-Inhalten – von Bildern und Videos bis hin zu Inhalten in anderen Anwendungen.

Verwaltetes Hosting: Sie müssen sich nie darüber Gedanken machen, eine separate Website für Ihre spanischsprachige Zielgruppe in den Vereinigten Staaten hosten zu müssen, da dies in der Lösung enthalten ist.

Website-Optimierung: Expertenteams stellen sicher, dass Ihre spanischsprachige Website dasselbe Ranking in Suchergebnissen wie Ihre Website für den Primärmarkt aufweist. Dies wird mithilfe von Best Practices der Suchmaschinenoptimierung erreicht, darunter Implementierungen von hreflang-Attributen, lokalisierte Sitemaps, Untersuchungen von Schlüsselwörtern und vieles mehr.

Eine Komplettlösung nimmt Ihren internen Teams dank der Kombination aus einer fortschrittlichen proxy-basierten Übersetzungstechnologie und zusätzlichen Dienstleistungen und branchenführenden Funktionen die komplizierten Prozesse der Website-Übersetzung ab. Somit können sich diese auf die lukrativen, spanischsprachigen B2B-Verbraucher konzentrieren, die einen wichtigen Beitrag zum Wachstum Ihres Unternehmens leisten können.

Fazit

Digitale Medien sind der Antriebsmotor der heutigen Wirtschaft. Aus diesem Grund müssen Sie spanischsprachige US-Verbraucher in der von diesen bevorzugten Sprache in dem Kanal ansprechen, den diese bevorzugt für ihre Erkundigungen nutzen: das Internet. Stellen Sie diesen erstklassige Inhalte zur Verfügung, die deren Bedürfnisse perfekt befriedigen. Dies kann den Unterschied zwischen der Entscheidung für oder gegen einen Kauf ausmachen.

Nutzen Sie eine Komplettlösung der Übersetzung und Sie profitieren von einer rentablen und unkomplizierten Methode, die Ihre bestehenden englischsprachigen Inhalte nutzt, um diese Unternehmensinhaber zu erreichen – ohne zusätzliches Personal oder kostspielige neue Technologien.

Somit können Sie mit nur geringen zusätzlichen Investitionen ein dynamisches Marktsegment erschließen, um das Interesse spanischsprachiger Inhaber schnell wachsender US-Unternehmen zu wecken.

Empfohlene Artikel