Unternehmen feiern mit mobilen Websites für spanischsprachige US-Bürger große Erfolge
 
Chris Hutchins AvatarVon: Chris Hutchins
11. September 2015

Unternehmen feiern mit mobilen Websites für spanischsprachige US-Bürger große Erfolge

Erfahren Sie, wie spanischsprachige, mobile Websites die Anzahl an Seitenzugriffen, die Einbindung und Umsätze von Unternehmen aus zahlreichen Branchen steigern. Lässt sich Ihr Unternehmen möglicherweise eine große Geschäftschance entgehen?

 

Man muss kein Experte sein, um festzustellen, dass Smartphones und Tablets unsere Kommunikation und die Nutzung von Inhalten revolutionieren. Es gibt immer mehr Smartphone-Nutzer, die auf ihren Geräten tippen, über diese nach Produkten stöbern, tweeten, liken, streamen und sich informieren. Daher versuchen Unternehmen intensiv, sich diesem bahnbrechenden Trend anzupassen:

  1. 1 von 5 Personen auf der Welt besitzt ein Smartphone
  2. 60 % aller Smartphone- und Tablet-Nutzer nutzen ihre Mobilgeräte als primäre oder einzige Verbindung zum Internet
  3. Die Hälfte aller Seitenzugriffe auf E-Commerce-Websites erfolgt über ein Mobilgerät
  4. Knapp die Hälfte aller Nutzer gibt an, dass sie eine Website, die nicht angemessen auf ihrem Mobilgerät geladen werden kann, nicht noch einmal besuchen würden

Der mobile Zugriff auf das Internet ist der vorherrschende Trend, sodass Unternehmen weltweit immer neue mobile Websites entwickeln. Dennoch gibt es interessanterweise nur wenige US-amerikanische Unternehmen, die mobile Websites für ihre spanischsprachigen Kunden bereitstellen. Dadurch lassen sie sich eine einzigartige Chance entgehen. Kürzlich von Google veröffentlichte Forschungsergebnisse haben Folgendes ergeben:

  1. Spanischsprachige US-Bürger führen in der Benutzung neuer Geräte den Markt an
  2. Spanischsprachige US-Bürger gelten als „Power User“ von Mobilgeräten
  3. Ein spanischsprachiger US-Bürger verbringt im Monat durchschnittlich über 8 Stunden damit, sich online Videos anzusehen (90 Minuten länger als der US-amerikanische Durchschnitt)
  4. Die Wahrscheinlichkeit, dass spanischsprachige US-Bürger Ausgaben für mobile Apps und digitale Medien tätigen, ist 1,5 Mal so hoch als bei den anderen in den USA lebenden Bevölkerungsgruppen
  5. Spanischsprachige US-Bürger verfügen aktuell über eine Kaufkraft von 1,5 Billionen USD

MotionPoint unterstützt Unternehmen dabei, diesen Trend zu verstehen. Immer mehr unserer Kunden entwickeln spanischsprachige, mobile Websites und bauen diese bevorzugt auf bestehenden, übersetzten Inhalten aus ihren spanischsprachigen Desktop-Websites auf. Dadurch sparen sie bei der Implementierung Kosten ein und sehen sofortige Ergebnisse.

Unsere Untersuchungen haben ergeben, dass diese Marken ein größeres Vertrauen genießen und höhere Umsätze erzielen als je zuvor. Im Folgenden möchten wir Ihnen einige Beispiele vorstellen:

Führende Pizza-Restaurantkette

MotionPoint betreibt die spanischsprachigen Websites der größten Pizza-Restaurantketten der USA. Im vergangenen August hat eine Analyse von MotionPoint ergeben, dass 33 % aller Seitenzugriffe auf die spanischsprachige Desktop-Website (auf die für Desktop-Computer optimierte Version der Website) eines Kunden über Mobilgeräte erfolgte. Ein ganzes Drittel!

Allerdings hat leider nur ein geringer Anteil dieser Seitenzugriffe zu einer Pizzabestellung geführt. Wir haben herausgefunden, dass viele der spanischsprachigen Nutzer die Desktop-Website bereits nach dem Aufrufen nur einer Seite über ihr Mobilgerät wieder verlassen haben. Die Ursache lag darin, dass diesen spanischsprachigen Nutzern keine mobile Erfahrung ermöglicht wurde. Aus diesem Grund hat MotionPoint der Restaurantkette geraten, ihre englischsprachige, mobile Website in die spanische Sprache zu übersetzen, um die Nutzererfahrung zu verbessern und die Umsätze über die mobilen Websites zu steigern.

Der Erfolg stellte sich unmittelbar ein: Der monatliche Umsatz über die mobilen Websites stieg um unglaubliche 481 % an.

Führender Automobilhersteller

Bevor MotionPoint einen führenden Hersteller von Kfz-Teilen dabei unterstützte, eine spanischsprachige, mobile Website zu entwickeln, war der Anteil der Seitenzugriffe auf die spanischsprachige Website dieses Kunden über Mobilgeräte verschwindend gering.

Aufgrund der Ergebnisse einer Marktforschung hat MotionPoint herausgefunden, dass knapp 40 % der Seitenzugriffe spanischsprachiger US-Bürger auf die Websites der Herstellers von Kfz-Teilen über Mobilgeräte erfolgte. Dies ergab eine klare Erkenntnis: Das Unternehmen verpasste die große Chance, seinen Kunden die Website in deren bevorzugter Sprache über die von ihnen bevorzugten Geräte bereitzustellen. Das Unternehmen befolgte unseren Ratschlag, sodass wir gemeinsam eine spanischsprachige, mobile Website entwickelten.

Die Anzahl der Seitenzugriffe und die Einbindung stiegen unverzüglich an und generierten schnell eine erhöhte Kapitalrendite.

Führende US-amerikanische Fluggesellschaft

Einer von MotionPoints Kunden aus der Luftfahrtindustrie zeigte einen ähnlich geringen Anteil an Seitenzugriffen der spanischsprachigen US-Bevölkerung auf die Website über Mobilgeräte. Vor zwei Jahren lag der Anteil der Seitenzugriffe auf die spanischsprachige Desktop-Website über Mobilgeräte bei unter 5 % aller Besuche. Es war offensichtlich, dass die Lösung in der Entwicklung einer mobilen Website liegen würde.

MotionPoint wusste, dass die Fluggesellschaft dadurch die Nutzererfahrung der spanischsprachigen Besucher ihrer Website erheblich verbessern könnte. Darüber hinaus gingen wir davon aus, dass die Fluggesellschaft so die Gesamtanzahl der spanischsprachigen Online-Kunden um 30 % auf 40 % steigern könnte. Schließlich prognostizierte MotionPoint, dass die Steigerung des Online-Umsatzes, der Online-Check-ins und der Online-Flugstatusaktualisierungen weit über den mit der Implementierung der Website stehenden, moderaten Kosten liegen würde.

Im vergangenen Juli startete MotionPoint schließlich die spanischsprachige, mobile Website. Die Fluggesellschaft erzielte unverzüglich eine nachhaltige Steigerung der Einbindung und der Umsätze. Die Kosten der Implementierung der Website konnten sogar innerhalb von fünf Tagen wieder zurückgewonnen werden.

Innerhalb von nur sechs Wochen nach der Einführung der spanischsprachigen, mobilen Website stieg die Anzahl der Seitenzugriffe auf die spanischsprachige Website (über Desktop-PCs und Mobilgeräte) um 80 % an. Während dieser Zeit stieg der Umsatz durch spanischsprachige Mobilgerätenutzer um 363 %.

Darüber hinaus verzeichnete die Website ebenfalls eine Steigerung anderer wichtiger Kennzahlen der Kundeneinbindung. Die Anzahl der Registrierungen für das Treueprogramm der Fluggesellschaft über die spanischsprachige, mobile Website stieg um 269 % und die Anzahl der Flugstatusüberprüfungen war so hoch wie nie zuvor.

Auf Grundlage des bereits durch die spanischsprachige, mobile Website generierten Umsatzes geht die Fluggesellschaft davon aus, dass der Umsatz dank MotionPoint die jährlich entstehenden Kosten um ein 379-Faches übertreffen wird. Und tatsächlich liegt der Umsatz, den die spanischsprachige, mobile Website der Fluggesellschaft an einem einzigen Tag generiert über den Wartungskosten, die für die Website in einem ganzen Jahr anfallen.

Eines ist klar: Spanischsprachige mobile Websites zählen zu den effektivsten Möglichkeiten für Unternehmen, um spanischsprachige US-Bürger anzusprechen. Durch die Nutzung bestehender Übersetzungen als Grundlage dieser Websites bleiben Ihre Kosten der Implementierung gering … und Sie erhalten Ergebnisse, die für sich sprechen.

 

Chris Hutchins

Marketing Communications Specialist

Die Aufgabe von Chris Hutchins bei MotionPoint besteht unter anderem darin, Vertriebs- und Marketingmaterialien zu erstellen.

 

Über MotionPoint

MotionPoint unterstützt erstklassige Marken dabei, auf Märkten weltweit das Interesse von Kunden zu wecken und deren Leben zu bereichern.

MotionPoint hat zusätzlich zu den weltweit effektivsten Website-Übersetzungsdiensten vieles mehr zu bieten. Die schlüsselfertige Plattform kombiniert innovative Technologie mit Big Data, erstklassigen Übersetzungen und einem umfangreichen Fachwissen im internationalen Marketing. MotionPoints Ansatz garantiert die Qualität, Sicherheit und Skalierbarkeit, die man, sowohl online als auch offline, benötigt, um auf einem zunehmend wettbewerbsintensiven globalen Markt erfolgreich zu sein.

 

Die weltweit führende Enterprise-Globalisierungsplattform

Kontakt