Limited Time Offer: Translate 5,000 words every month for free!

Erklärung zur Richtlinie

Die MotionPoint Corporation, einschließlich ihrer Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen (zusammenfassend „MotionPoint“, „wir“ oder „uns“), respektiert das Recht auf Privatsphäre und verpflichtet sich, dieses durch die Einhaltung dieser Datenschutzerklärung (diese „Erklärung“) zu schützen. Wir wissen, dass Sie sich Gedanken darüber machen, wie Ihre Daten gesammelt, verwendet und zur Verfügung gestellt werden. Wir haben diese Datenschutzrichtlinie erstellt, um Ihnen unsere aktuellen Richtlinien bezüglich der Sammlung, Verwendung und Weitergabe von persönlichen Daten, die auf motionpoint.com und unseren anderen Websites, aus persönlicher Korrespondenz sowie mitunter von unseren Geschäftspartnern bzw. anderen Drittquellen erfasst wurden, darzulegen und Ihre Fragen zu unseren Datenschutzpraktiken zu beantworten. Insbesondere gilt diese Erklärung für unsere Verarbeitung personenbezogener Daten, die von oder in Bezug auf Datensubjekten übermittelt wurden, einschließlich:

Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, lesen Sie bitte den Abschnitt Kalifornische Datenschutzrechte dieser Erklärung.
Über die untenstehenden Links können Sie zu jedem Abschnitt dieser Erklärung navigieren:

Begriffsbestimmungen

Dieser Abschnitt dient der Erläuterung der Begriffe, die in dieser Erklärung verwendet werden.

Datensubjekt: bezeichnet die Einzelperson, auf die sich die dieser Erklärung unterworfenen, persönlichen Daten beziehen.

Verarbeitung: bezeichnet einen Vorgang oder Vorgänge in Hinblick auf persönliche Daten, mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren, einschließlich der Sammlung, Aufzeichnung, Verwaltung, Speicherung, Anpassung oder Veränderung, des Auslesens, der Abfrage, Nutzung, Veröffentlichung oder Verbreitung, Löschung oder Zerstörung.

Verantwortlicher: ist die Person oder Organisation, die, alleine oder in Zusammenarbeit mit anderen, den Zweck und die Art der Verarbeitung persönlicher Daten feststellt.

Verarbeiter: ist die Person oder Organisation, die im Auftrag des Verantwortlichen persönliche Daten verarbeitet.

Personenbezogene Daten: bezieht sich auf Daten über ein identifiziertes oder identifizierbares Datensubjekt, aber wir werden Informationen als personenbezogene Daten behandeln, wo immer dies nach geltendem Recht erforderlich ist.

Vertreter: bezeichnet einen unabhängigen Verarbeiter, der von MotionPoint bereitgestellte, persönliche Daten in dessen Auftrag und unter Befolgung dessen Anweisungen verarbeitet.

Datenschutzschild

Wir befolgen das EU-US-Datenschutzschild-Framework, einschließlich der ergänzenden Prinzipien und das schweizerisch-amerikanischen Datenschutzschild-Frameworks, wie es vom US-Handelsministerium festgelegt wurde (zusammenfassend die „Prinzipien“), bezüglich der Sammlung, Nutzung und Aufbewahrung in Bezug auf seine Dienstleistungen und bestimmte personenbezogene Daten (wie unten definiert), die aus der Europäischen Union bzw. der Schweiz in die USA übermittelt werden.

Wir haben dem Handelsministerium bescheinigt, dass wir die Datenschutzschild-Prinzipien einhalten. Bei Unstimmigkeiten zwischen den Bedingungen dieser Erklärung und den Bestimmungen des Datenschutzschilds sind die Bestimmungen des Datenschutzschilds maßgebend. Bitte besuchen Sie https://www.privacyshield.gov/, um mehr über das Datenschutzschild zu erfahren und sich unser Zertifikat anzusehen.

Die United States Federal Trade Commission ist die gesetzlich zuständige Vollzugsbehörde hinsichtlich der Konformität von MotionPoint mit den Richtlinien.

Über MotionPoint
Wir sind ein globales Technologieunternehmen, das Websites für Unternehmen, deren Kunden über geografische Grenzen hinweg ansässig sind, lokalisiert, übersetzt und optimiert.

Unsere Globalisierungsplattform und die sie unterstützenden Anwendungen und Technologien (zusammenfassend die „Plattform“) ist eine leistungsstarke Lösung, die es Kunden ermöglicht, den Eintritt und die Expansion in globale Märkte zu beschleunigen.
Diese Lösung basiert auf einem Business-to-Business-Modell und liefert Unternehmen über die Plattform auf strategischen Märkten eine besondere Internetpräsenz, die die verschiedenen, einzigartigen Merkmale der Märkte berücksichtigt.

Durch diese Lösung haben wir keine direkte Beziehung zu den Datensubjekten, sondern teilen die Verantwortung für den Schutz der Privatsphäre der Endbenutzer mit ihren Geschäftskunden. In diesem Fall ist unser Geschäftskunde der Datenverantwortliche und wir sind der Datenverarbeiter, der Daten auf Anweisung dieses Datenverantwortlichen verarbeitet.

In anderen Zusammenhängen, beispielsweise wenn wir Marketing- und Vertriebsaktivitäten für Geschäftsinteressenten durchführen, stehen wir möglicherweise in direkter Beziehung zu Datensubjekten, die solche Geschäftsinteressenten repräsentieren. Unter diesen Umständen sind wir der Datenverantwortliche. In einigen Fällen setzen wir möglicherweise Anbieter ein, die Datenverarbeiter sind.

Zurück nach oben

Kontaktinformationen

Datensubjekte können uns bei allgemeinen Fragen zu dieser Erklärung unter privacyofficer@motionpoint.com oder über US-amerikanische oder internationale Post erreichen unter:  

MotionPoint Corporation
4661 Johnson Road, Suite 14
Coconut Creek, FL 33073
Attn.: Privacy Officer

Wenn Sie als Datensubjekt Rechte aus dem Datenschutzgesetz oder dieser Erklärung wahrnehmen möchten, füllen Sie bitte das Formular aus, das unter https://www.motionpoint.com/request/ verfügbar ist

Zurück nach oben

Die Arten personenbezogener Daten, die wir sammeln

Im Rahmen der Bereitstellung von Dienstleistungen und der Ausübung von Geschäftsfunktionen, wie z. B. Vertriebs- und Marketingaktivitäten, können wir verschiedene Arten von personenbezogenen Daten erfassen und verwenden, die von den Datensubjekten oder betreffend die Datensubjekte übermittelt werden.

Solche personenbezogenen Daten können Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, physische Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Firmennamen, Informationen von Social-Media-Konten wie LinkedIn und Twitter sowie Berufsfunktionen umfassen.

Wir sammeln die personenbezogenen Daten des Datensubjekts durch verschiedene Methoden, einschließlich Websites, Korrespondenz, externe Quellen, Geschäftskunden und technische Methoden.

Durch unsere Website: Wir sammeln personenbezogene Daten von einem Datensubjekt, wenn das Datensubjekt sich entscheidet, Formulare, Profile oder Umfragen auf MotionPoint.com auszufüllen.

Korrespondenzen: Wenn ein Datensubjekt uns eine Mitteilung per E-Mail, auf dem Postweg oder über unser „Kontakt“-Formular sendet, können wir im Rahmen dieser Korrespondenz personenbezogene Daten über Datensubjekte sammeln.

Quellen Dritter: Wir können personenbezogene Daten eines Datensubjekts von einem unserer Geschäftspartner oder aus anderen externen Quellen erhalten. Beispielsweise könnten unsere Vertriebs- und Marketingteams personenbezogene Daten erhalten und sammeln, die ein Datensubjekt über LinkedIn oder andere Social-Media-Plattformen oder von sonstigen Drittparteien zur Verfügung stellt oder erstellt, um Dienstleistungen von MotionPoint an ein Unternehmen zu verkaufen.

Geschäftskunden: Im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Lösungen für unsere Geschäftskunden können wir personenbezogene Daten, die von oder bezüglich der Datensubjekte auf unseren Websites für Geschäftskunden eingereicht wurden, sowie bestimmte Datenelemente im Zusammenhang mit dem Betrieb der Lösung von MotionPoint, Website-Besucherstatistiken und Seitenzugriffen in seinem Netzwerk erfassen und verarbeiten. Bei diesen Datenelementen kann es sich um IP-Adressen, Website-Anmeldedaten und Website-Performance-Daten handeln.

Technische Methoden: Wir können personenbezogene Daten über Datensubjekte durch eine Vielzahl technischer Methoden sammeln, einschließlich der folgenden: 

  • Internetprotokolladressen, wenn ein Datensubjekt MotionPoint.com, die Plattform oder andere MotionPoint-Technologien im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Lösungen für unsere Geschäftskunden und von Lösungen, Technologien oder Anwendungen Dritter besucht, darauf zugreift oder sie verwendet.
  • Verwendung von Cookies, Web Beacons und anderen Tracking-Technologien, die auf dem Computer eines Datensubjekts von uns oder seinen Drittanbietern gesetzt werden. Sie können unter der Cookie-Richtlinie von MotionPoint mehr darüber lesen, wie wir Cookies, Web Beacons und andere Tracking-Technologien verwenden und wie Datensubjekte ihre Präferenzen verwalten können.

Die mit diesen technischen Methoden erhobenen Daten können in der Regel nicht zur Feststellung Ihrer Identität verwendet werden. Wir werden diese Daten als personenbezogene Daten behandeln, wenn dies nach geltendem Recht erforderlich ist oder wenn wir sie in einer Weise kombinieren, die sie zu personenbezogenen Daten macht.

Einige Browser haben Do-not-track(DNT)-Funktionen, mit denen Sie einer Website mitteilen können, Sie nicht zu verfolgen. Diese Funktionen sind nicht alle einheitlich. Wir reagieren derzeit nicht auf diese Signale. Stattdessen sammeln, verwenden und teilen wir Informationen, wie in dieser Erklärung beschrieben, unabhängig von der DNT-Option.

Zurück nach oben

Erfassung von Daten von Minderjährigen

MotionPoint.com soll nur von Erwachsenen aufgerufen und genutzt werden und ist nicht an Minderjährige und Kinder unter 18 Jahren gerichtet. Wir erfassen nicht wissentlich persönlich identifizierbare Daten von Personen unter 18 Jahren, und Sie sollten uns keine Daten über Personen unter 18 angeben. 

Zurück nach oben

Wie wir die personenbezogenen Daten der Datensubjekte verwenden

Wir verwenden die Informationen der Datensubjekte, um bestimmte Zwecke zu verfolgen, die uns helfen, die Bedürfnisse der Datensubjekte und unsere Ziele zu erfüllen. Wir tun dies nur dann, wenn es eine etablierte Rechtsgrundlage gibt, aufgrund derer wir die personenbezogenen Daten verarbeiten können.

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele, wie wir die personenbezogenen Daten von Datensubjekten verwenden können:

Wir nehmen eine Abwägungsprüfung in Bezug auf die berechtigten Interessen vor. Weitere Informationen stehen auf Nachfrage zur Verfügung.

Zurück nach oben

Wie wir personenbezogene Daten offenlegen oder weitergeben

Es gibt einige Umstände, unter denen wir personenbezogene Daten von Datensubjekten offenlegen oder an Dritte weitergeben.

Zurück nach oben

Internationale Transfers

Wir nutzen Drittanbieter, Auftragnehmer und andere Unternehmen, um uns bei der Bereitstellung unserer Lösungen und Dienstleistungen zu unterstützen. In einigen Fällen können personenbezogene Daten an Dritte übertragen werden, die in Regionen ansässig sind, die möglicherweise nicht den gleichen rechtlichen Schutz für personenbezogene Daten bieten. Wir werden jedoch Maßnahmen ergreifen, die auf den Schutz der personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dieser Erklärung ausgerichtet sind.

Für den Fall, dass personenbezogene Daten an einen Dritten offengelegt werden, der als Agent für die Durchführung von Aufgaben in unserem Namen und unter unseren Anweisungen handelt, werden wir die personenbezogenen Daten nur dann übertragen, wenn wir zuerst sichergestellt haben, dass der Agent die Prinzipien oder eine andere Angemessenheitsfeststellung akzeptiert oder eine schriftliche Vereinbarung mit dem Dritten eingeht, die den Agent verpflichtet, mindestens das gleiche Maß an Datenschutz zu bieten, das von den relevanten Prinzipien gefordert wird; und dass die Bedingungen der Übertragung nicht im Widerspruch zu den Prinzipien stehen. Die Übertragung von persönlichen Kundendaten außerhalb des EWR unterliegt der Bedingung, dass MotionPoint angemessene Schutzmaßnahmen gemäß dem Datenschutzgesetz für solche Übertragungen einrichtet und den Kunden vor einer solchen Übertragung über die bestehenden Schutzmaßnahmen informiert. Diese Schutzmaßnahmen beinhalten die Standardvertragsklauseln.

Wenn ein Dritter, an den wir personenbezogene Daten offengelegt haben, die unter diese Erklärung fallen, diese personenbezogenen Daten in einer Weise verarbeitet, die mit dieser Erklärung und/oder den Prinzipien unvereinbar ist, werden wir angemessene Maßnahmen ergreifen, um eine solche Verarbeitung zu verhindern oder zu stoppen. Wir bleiben gemäß der Prinzipien für eine gegen die Prinzipien verstoßende Verarbeitung durch den Dritten haftbar, es sei denn, wir weisen nach, dass wir für das Ereignis, das zu dem Verstoß geführt hat, nicht verantwortlich sind.

Zurück nach oben

Sicherheitsmaßnahmen, die wir zum Schutz der personenbezogenen Daten getroffen haben

Wir setzen technische und organisatorische Maßnahmen ein, um die unter diese Erklärung fallenden personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch und unberechtigtem Zugriff, Offenlegung, Änderung oder Zerstörung zu schützen. Diese Maßnahmen berücksichtigen die mit der Verarbeitung in Zusammenhang stehenden Risiken, die besonderen Merkmale persönlicher Daten und beinhalten branchenführende Best Practices in Hinblick auf Datensicherheit und -Schutz. Obwohl wir uns bemühen, die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu bewahren, gibt es keine absoluten Sicherheitsmaßnahmen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie personenbezogene Daten über das Internet übertragen.

Zurück nach oben

Integrität, Speicherung und Zweckbindung

Wir sammeln personenbezogene Daten, die unter diese Erklärung fallen, nur für die oben genannten Zwecke und bewahren personenbezogene Daten nur so lange auf, wie es notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Sofern es im Rahmen dieser Zwecke notwendig ist, werden angemessene Schritte unternommen, um sicherzustellen, dass die persönlichen Daten zur Erfüllung des vorgesehenen Zwecks richtig, vollständig und aktuell sind.

MotionPoint legt die entsprechende Speicherdauer unter anderem auf Grundlage folgender Aspekte fest:

Andernfalls löschen oder anonymisieren wir personenbezogene Daten sicher, wenn sie für die Zwecke nicht mehr benötigt werden, für die sie gesammelt wurden.

Zurück nach oben

Rechte der Datensubjekte

Wir erkennen die besondere Bedeutung an, die der Kontrolle der Datensubjekte über ihre personenbezogenen Daten zukommt. Laut Gesetz haben Datensubjekte eine Reihe von begrenzten Rechten bezüglich der personenbezogenen Daten, die von Unternehmen wie uns gesammelt und verarbeitet werden. Weitere Informationen und Beratung hinsichtlich der Rechte von Datensubjekten sind bei der nationalen, für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde erhältlich. Um eines dieser Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte unter den oben angegebenen Kontaktdaten.

Das Recht auf Auskunft:  Betroffene Personen haben das Recht auf Auskunft darüber, wie ihre Daten gesammelt und verarbeitet werden – aus diesem Grund stellen wir diese Erklärung zur Verfügung.

Das Recht auf Zugriff: Datensubjekte haben das Recht, Zugang zu ihren personenbezogenen Daten zu erhalten (wenn diese von uns verarbeitet werden), sowie zu bestimmten anderen Informationen (ähnlich denen in dieser Datenschutzerklärung). Dies geschieht, damit die Betroffenen wissen und überprüfen können, dass wir ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz verwenden.

Das Recht auf Berichtigung: Wenn personenbezogene Daten unrichtig oder unvollständig sind, können die Datensubjekte verlangen, dass wir diese ändern. Datensubjekte können eine solche Berichtigung beantragen, indem sie uns wie bereits genannt kontaktieren.

Das Recht auf Löschung: Dieses ebenfalls als „Recht auf Vergessen“ bezeichnete Recht bedeutet einfach ausgedrückt, dass Datensubjekte das Löschen oder Entfernen ihrer von uns gespeicherten Daten verlangen können.

Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Datensubjekte genießen das Recht, eine weitere Nutzung ihrer Daten zu „blockieren“ oder zu untersagen. Wenn die Verarbeitung eingeschränkt ist, können wir immer noch personenbezogene Daten speichern, werden diese aber nicht weiter verwenden.

Das Widerspruchsrecht: Datensubjekte haben das Recht, bestimmten Arten der Verarbeitung zu widersprechen, einschließlich der Verarbeitung für Direktmarketing (z. B. den Erhalt von Direktwerbung).

Das Recht auf Datenübertragbarkeit: Datensubjekte haben das Recht, ihre persönlichen Daten zu erhalten und für ihre eigenen Zwecke für andere Dienstleistungen erneut zu verwenden. Beispielsweise räumt das Recht auf Datenübertragbarkeit einem Datensubjekt, das den Serviceanbieter wechseln möchte, das Recht ein, seine Daten aus unseren IT-Systemen sicher zu verschieben, zu kopieren oder zu übertragen, ohne dass dabei die Nutzbarkeit eingeschränkt wird.

Das Recht auf Einreichung einer Beschwerde: Datensubjekte haben das Recht, bei der nationalen Datenschutzbehörde eine Beschwerde über die Art und Weise einzureichen, in der wir ihre Daten behandeln oder verarbeiten.

Das Recht auf Widerruf der Einwilligung: Wenn ein Datensubjekt seine Einwilligung zu irgendeiner Form der Nutzung seiner Daten unsererseits gegeben hat (d. h., wir nutzen die Zustimmung als rechtliche Grundlage für die Verarbeitung seiner Daten), haben Datensubjekte das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Zurück nach oben

Wie Sie ablehnen können, E-Mails von uns zu erhalten

Datensubjekte können auch ablehnen, E-Mail Marketing-Mitteilungen von uns zu erhalten, indem sie die in solchen Marketing-Mitteilungen enthaltenen Abmeldeanweisungen befolgen.

Zurück nach oben

Websites Dritter

MotionPoint.com kann Links zu Websites von Dritten enthalten. Solche Links sind keine Billigung dieser Websites und/oder der dort angebotenen Produkte oder Dienstleistungen unsererseits. Websites von Dritten können unterschiedliche Datenschutzrichtlinien haben, und wir sind nicht verantwortlich für die Datenschutzpraktiken der Websites solcher Dritten. Wenn Sie auf einen Link zur Website eines Dritten klicken, empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzrichtlinie dieser Website zu lesen, da diese sich stark von dieser Erklärung unterscheiden kann.

Zurück nach oben

Überprüfung und Durchsetzung

Wir haben die Wahrheit und Richtigkeit der Bescheinigungen und Behauptungen über diese Erklärung geprüft und werden diese regelmäßig jedes Jahr überprüfen. Wir werden jährlich verifizieren, dass unsere Datenschutzpraktiken wie in dieser Erklärung dargestellt und in Übereinstimmung mit den Prinzipien umgesetzt wurden. Außerdem verpflichten wir uns, festgestellte Probleme zu beheben.

Diese Prüfung wurde und wird auch künftig von einem leitenden Angestellten des Unternehmens oder einem anderen durch MotionPoint Bevollmächtigten mindestens einmal jährlich unterzeichnet und Einzelpersonen oder im Zusammenhang mit einer Ermittlung oder einer Beschwerde über Nichtkonformität auf Anfrage zur Verfügung gestellt.

Diese Verifizierung umfasst folgende Aspekte:

Alle MotionPoint-Mitarbeiter, die Zugriff auf die dieser Erklärung zugrunde liegenden, persönlichen Daten in den Vereinigten Staaten haben, tragen die Verantwortung, dieser Erklärung Folge zu leisten. Eine Nichteinhaltung der Bestimmungen dieser Erklärung durch einen MotionPoint-Mitarbeiter kann zu einem Disziplinarverfahren und einer Beendigung des Angestelltenverhältnisses führen.

Wir werden mögliche Beschwerden und/oder Streitigkeiten hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten unter Einhaltung der Bestimmungen dieser Erklärung untersuchen und Maßnahmen ergreifen, um diese zu lösen.

Zurück nach oben

Regress

Wir sind bestrebt, hinsichtlich unseres Verfahrens zur Bearbeitung von Anfragen und Beschwerden in Hinblick auf unsere Verarbeitung von Daten Transparenz sicherzustellen.

Wir bemühen uns, solche Anfragen oder Beschwerden innerhalb von fünfundvierzig (45) Tagen zu beantworten.

Wenn Fragen oder Bedenken eines Datensubjekts durch dieses Verfahren nicht befriedigt werden können, haben wir uns verpflichtet, ungelöste Datenschutzbeschwerden gemäß den Prinzipien an einen unabhängigen Streitbeilegungsmechanismus zu verweisen, der von JAMS betrieben wird; und dies ohne Kosten für die beschwerdeführende Partei zur Anhörung der Beschwerde. Informationen über die Streitschlichtungsdienste von JAMS, einschließlich Anleitungen für die Einreichung einer Beschwerde, finden Sie auf: https://www.jamsadr.com/eu-us-privacy-shield.

In Fällen, in denen sonstige Rechtshilfemöglichkeiten unter der Gesetzgebung der Europäischen Union bereits ausgeschöpft wurden oder die Beschwerde mit anderen Mitteln nicht beigelegt werden konnte, verpflichten wir uns, Endnutzern aus der Europäischen Union ein bindendes Schlichtungsverfahren vor dem „Privacy Shield Panel“ anzubieten.

Wir erkennen an, dass endgültige Beschlüsse des Privacy Shield Panel rechtskräftig und vor US-amerikanischen Gerichten durchsetzbar sind.

Wir arbeiten im Fall von Beschwerden, die zwischen uns und dem Kläger nicht gelöst und einer Datenschutzbehörde zugeführt werden, mit der United States Federal Trade Commission und den relevanten Datenschutzbehörden der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und/oder dem Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (der „Beauftragte“) zusammen, um die Beschwerden zu untersuchen und eine Lösung zu finden.

Zurück nach oben

Änderungen an der Datenschutzerklärung

Diese Erklärung ist mit Wirkung des oben genannten Datums gültig und bleibt wirksam, solange keine Änderungen an den Bestimmungen vorgenommen werden, die sofort in Kraft treten, sobald sie auf dieser Seite veröffentlicht werden.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Erklärung jederzeit zu aktualisieren oder zu ändern. Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Erklärung vornehmen, werden wir einen gut sichtbaren Hinweis auf unserer Website platzieren.

Zurück nach oben

Kalifornische Datenschutzrechte

Kategorien personenbezogener Daten, die wir sammeln, woher wir sie erhalten, warum wir sie sammeln und an wen wir sie weitergeben

Wir sammeln Daten, die einen bestimmten kalifornischen Verbraucher oder Haushalt identifizieren, sich auf ihn beziehen, ihn beschreiben, auf ihn verweisen, mit ihm in Verbindung gebracht werden kann oder direkt oder indirekt mit ihm in Verbindung gebracht werden könnte („personenbezogene Daten“).

Wir verwenden die von uns gesammelten personenbezogenen Daten für unsere betrieblichen oder andere in dieser Datenschutzerklärung genannte Zwecke.

Zu diesen Zwecken können gehören:

  1. Auditierung bezüglich einer laufenden Interaktion mit dem Verbraucher und gleichzeitiger Transaktionen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Zählung der AdImpressions zu den einzelnen Besuchern, die Verifizierung der Positionierung und Qualität der AdImpressions und die Prüfung der Einhaltung dieser Spezifikation und anderer Standards
  2. Erkennen von Sicherheitsvorfällen, Schutz vor böswilligen, irreführenden, betrügerischen oder illegalen Aktivitäten und strafrechtliche Verfolgung der Verantwortlichen für diese Aktivitäten
  3. Debugging, um Fehler zu identifizieren und zu beheben, die die bestehende beabsichtigte Funktionalität beeinträchtigen
  4. Kurzfristige, vorübergehende Nutzung, vorausgesetzt, dass die personenbezogenen Daten nicht einem anderen Dritten offengelegt und nicht dazu verwendet werden, ein Profil über einen Verbraucher zu erstellen oder die Erfahrung eines einzelnen Verbrauchers außerhalb der aktuellen Interaktion auf andere Weise zu verändern, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die kontextbezogene Anpassung von Anzeigen, die als Teil derselben Interaktion gezeigt werden
  5. Durchführung von Dienstleistungen im Namen unserer Geschäftskunden, einschließlich der Führung oder Pflege von Konten, der Bereitstellung von Kundenservice, der Bearbeitung oder Erfüllung von Bestellungen und Transaktionen, der Verifizierung von Kundendaten, der Bearbeitung von Zahlungen, der Bereitstellung von Finanzierungen, der Bereitstellung von Werbe- oder Marketingdienstleistungen, der Bereitstellung von Analytik-Dienstleistungen oder der Bereitstellung ähnlicher Dienstleistungen im Namen des Unternehmens oder Dienstanbieters
  6. Durchführung interner Forschungsarbeiten zur technologischen Entwicklung und Demonstration
  7. Durchführung von Aktivitäten zur Verifizierung oder Aufrechterhaltung der Qualität oder Sicherheit unserer Dienstleistungen oder zur Verbesserung, Aufrüstung oder Erweiterung unserer Dienstleistungen

Weitere Informationen finden Sie unter Die Arten personenbezogener Daten, die MotionPoint sammeltWie MotionPoint die personenbezogenen Daten von Datensubjekten verwendet und Wie MotionPoint personenbezogene Daten offenlegt oder freigibt.

Um Ihnen zu helfen, unsere Datenschutzpraktiken zu verstehen, zeigt die folgende Tabelle für die letzten zwölf (12) Monate: welche Kategorien personenbezogener Daten wir gesammelt haben, die Kategorien der Quellen, aus denen wir personenbezogene Daten gesammelt haben, unsere geschäftlichen oder kommerziellen Zwecke für die Sammlung der Daten und die Kategorien von Dritten, mit denen wir personenbezogene Daten geteilt haben:

 

Kategorie personenbezogener Daten

Quellen

Zwecke

Dritte, mit denen geteilt wurde

Identifikatoren wie Name, Postanschrift, Internetprotokolladresse, E-Mail-Adresse oder andere ähnliche Identifikatoren

Verbraucher
Geschäftspartner
Externe Datenanbieter

Zur Erbringung von Dienstleistungen für unsere Geschäftspartner
Zur Nutzungsanalyse, Durchführung von Marktforschung, Verbesserung von Marketing-, Vertriebs- und Werbeaktivitäten sowie zur Verbesserung und Anpassung von Inhalt, Layout, Produkten und Dienstleistungen von MotionPoint
Zur Vermarktung unserer Dienstleistungen an neue Kunden
Zur Kommunikation mit Verbrauchern

Dienstanbieter
Geschäftspartner (im Rahmen unserer Dienstleistungserbringung)

Kategorien personenbezogener Daten, die im California Civil Code § 1798.80(e) beschrieben werden, wie Name, Adresse, Telefonnummer, Ausbildung, Beschäftigung, beruflicher Werdegang

Verbraucher
Geschäftspartner
Externe Datenanbieter

Zur Erbringung von Dienstleistungen für unsere Geschäftspartner
Zur Nutzungsanalyse, Durchführung von Marktforschung, Verbesserung von Marketing-, Vertriebs- und Werbeaktivitäten sowie zur Verbesserung und Anpassung von Inhalt, Layout, Produkten und Dienstleistungen von MotionPoint
Zur Vermarktung unserer Dienstleistungen an neue Kunden
Zur Kommunikation mit Verbrauchern

Dienstanbieter
Geschäftspartner (im Rahmen unserer Dienstleistungserbringung)

Kommerzielle Daten wie gekaufte Produkte oder Dienstleistungen

Geschäftspartner

Zur Erbringung von Dienstleistungen für unsere Geschäftspartner

 

Internet- oder andere elektronische Daten zur Netzwerkaktivität wie Informationen über die Interaktion eines Verbrauchers mit einer Internet-Website, Anwendung oder Werbung

Verbraucher

Zur Erbringung von Dienstleistungen für unsere Geschäftspartner
Zur Nutzungsanalyse, Durchführung von Marktforschung, Verbesserung von Marketing-, Vertriebs- und Werbeaktivitäten sowie zur Verbesserung und Anpassung von Inhalt, Layout, Produkten und Dienstleistungen von MotionPoint

Dienstanbieter
Geschäftspartner (im Rahmen unserer Dienstleistungserbringung)

Professionelle oder beschäftigungsbezogene Daten

Verbraucher
Externe Datenanbieter

Zur Vermarktung unserer Dienstleistungen an neue Kunden

Dienstanbieter

Rückschlüsse aus den oben genannten Daten zur Erstellung eines Profils

MotionPoint
Externe Datenanbieter

Zur Vermarktung unserer Dienstleistungen an neue Kunden

Dienstanbieter

Zurück nach oben

Offenlegung personenbezogener Daten

In den vergangenen zwölf (12) Monaten haben wir die folgenden Kategorien personenbezogener Daten kalifornischer Verbraucher für einen Geschäftszweck offengelegt:

Informationen darüber, wo wir persönliche Daten freigeben, finden Sie unter Wie MotionPoint personenbezogene Daten offenlegt oder freigibt.

Ihre Rechte nach kalifornischem Recht

Sie haben das Recht, uns zu bitten, Ihnen die folgenden Informationen zuzusenden:

Sie haben das Recht, uns aufzufordern, die von uns gesammelten oder bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten über Sie zu löschen.

Sie haben das Recht, uns einmal im Jahr zu fragen, ob wir personenbezogene Daten an Dritte für deren Direktmarketingzwecke weitergegeben haben.

Wir verkaufen Ihre personenbezogenen Daten nicht und werden sie auch künftig nicht verkaufen.

Zurück nach oben

Nicht-Diskriminierung

Ihre Datenschutzrechte sind wichtig. Wenn Sie Ihre Datenschutzrechte nach kalifornischem Recht ausüben, werden wir daraufhin keine der folgenden Maßnahmen ergreifen:

Zurück nach oben

Wie Einwohner Kaliforniens Anfragen einreichen können

Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind und eine Anfrage bezüglich Ihrer Rechte in Kalifornien an uns richten möchten, können Sie ein Online-Antragsformular über unser Portal unter https://www.motionpoint.com/request/ einreichen, uns unter privacyofficer@motionpoint.com kontaktieren oder uns gebührenfrei unter (954) 421-0890 anrufen. Wenn Sie ein bereits bestehendes Konto bei uns haben, müssen Sie Ihre Anfrage über dieses Konto stellen, aber Sie müssen kein Konto bei uns anlegen, um eine Anfrage einreichen können.

Wenn Sie einen Antrag zur Löschung personenbezogener Daten einreichen, müssen Sie diesen Antrag gesondert bestätigen. Nachdem wir Ihren Antrag erhalten haben, senden wir Ihnen eine separate Mitteilung mit Anweisungen, wie Sie Ihren Löschungsantrag bestätigen können.

Wir können nur auf Ihren Antrag eingehen, wenn er verifizierbar ist. Dies bedeutet, dass wir verpflichtet sind, angemessene Schritte zur Verifizierung Ihrer Identität zu unternehmen.

Wenn es zur Verifizierung Ihrer Identität notwendig ist, können wir Sie um zusätzliche Informationen bitten, die uns dabei helfen. Wir werden diese zusätzlichen Informationen nur für den Verifizierungsprozess verwenden, und nicht für andere Zwecke. Wenn wir Ihren Antrag nicht verifizieren können, werden wir keine personenbezogenen Daten offenlegen.

Wir erheben keine Gebühr für die Bearbeitung oder Beantwortung Ihrer verifizierbaren Verbraucheranfrage, es sei denn, sie wäre übertrieben, wiederholend oder offensichtlich unbegründet. 

Zurück nach oben

Bevollmächtigte

Wenn Sie einen Antrag auf Wissen oder Löschung durch einen Bevollmächtigten stellen möchten, benötigen wir Folgendes, bevor wir den Antrag bearbeiten können:

Wenn Sie kein passwortgeschütztes Konto haben, können Sie die oben aufgeführten Informationen an privacyofficer@motionpoint.com übermitteln. Ihr Bevollmächtigter kann auch die notariell beglaubigte Kopie Ihrer schriftlichen Genehmigung an privacyofficer@motionpoint.com senden.

Wenn Ihr Bevollmächtigter über eine gültige Vollmacht gemäß den Abschnitten 4000 bis 4465 des California Probate Code verfügt, können wir anstelle des Vorstehenden einen Nachweis der Vollmacht verlangen.

Wir können eine Anfrage eines Bevollmächtigten ablehnen, der nicht den Nachweis erbringt, dass Sie ihn ermächtigt haben, in Ihrem Namen zu handeln.

Zurück nach oben

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Fragen Sie uns, wie wir Ihnen mühelos zu globalem Wachstum verhelfen können.

Ein Gespräch vereinbaren