Tim Y.

14. April 2011

Websites sollten in 16 Sprachen angeboten werden für globalen Erfolg


Tim Y.

14. April 2011

Wie viele Sprachen muss Ihre Website Ihrer Meinung nach „sprechen“, damit Sie Ihre Zielgruppe in der ganzen Welt erreichen können? Laut einem aktuellen Bericht von Common Sense Advisory muss Ihre Website mehr als 16 Sprachen „sprechen“, damit Ihre Marke in der Online-Welt tatsächlich global erreichbar ist.

Für den Bericht „The Top Scoring Global Websites“ (Die erfolgreichsten globalen Websites) wurde eine lange Liste von Websites weltweiter Marken untersucht, die nach einem breiten Spektrum von Kriterien, inklusive ihrer Mehrsprachigkeit, hinsichtlich ihrer Erreichbarkeit bewertet wurden. Zu den Websites mit den höchsten Bewertungen gehörten u. a. Google, Facebook, YouTube, Wikipedia, Samsung und Blackberry.

Die Anzahl der Sprachen, die zur Erreichung einer globalen Zielgruppe erforderlich ist, wird Sie vielleicht überraschen. Common Sense Advisory stellte fest, dass Websites, die nur in 11 Sprachen verfügbar sind, lediglich 80 % und einsprachige Websites typischerweise nur 25 % der weltweiten Internet-Nutzer erreichen.

Dieser Bericht zeigt klar, dass ein Unternehmen, das eine weltweite Zielgruppe ansprechen und weltweit Produkte und Dienstleistungen verkaufen möchte, für seine Website eine Strategie verfolgen muss, in der die Website für mehr als nur eine Hand voll von Märkten übersetzt und lokalisiert wird.

Lesen Sie den gesamten Artikel von Fast Company.

 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Melden Sie sich an, um ihn per E-Mail zugeschickt zu bekommen
Empfohlene Artikel