MotionPoint-Avatar

MotionPoint

10. November 2015

Einblicke in internationalen E-Commerce und das Marketing


Ein SVP von MotionPoint gibt den Lesern des Multichannel Merchant und Global Trade Ratschläge zur Expansion in globale Märkte und Akquise neuer Kunden.

MotionPoint-Avatar

MotionPoint

10. November 2015

Da immer mehr Einzelhändler die Strategie einer globalen Expansion ihres E-Commerce-Geschäfts befolgen, müssen diese Unternehmen mehr denn je die Besonderheiten internationaler Märkte und Einkäufer kennen, schreibt Charles Whiteman in aktuellen Artikeln im Multichannel Merchant und Global Trade.

In diesen Artikeln gibt Charles Whiteman, Senior Vice President of Client Services bei MotionPoint, wertvolle Einblicke in das „Neuland“ des internationalen E-Commerce und Marketings und wichtige Ratschläge zu Best Practices für Unternehmen.

„Übersetzungen sind sicherlich eine Kunstform, allerdings kann durch wissenschaftliche Methoden die Leistungsfähigkeit einer Website weiter gesteigert werden“, schreibt Whiteman im Multichannel Merchant. „Datengesteuerte Analysen – unter anderem A/B-Tests sowie Analysen der Einbindung – können einen positiven Einfluss auf Verkaufsmaßnahmen haben.“

Im Global Trade führt er weiter aus: „Es kann sein, dass Ihre Marke auf internationalen Märkten fast bei null anfangen muss. Das Marketing funktioniert in anderen Ländern vollkommen anders. Ihr Unternehmen muss auf diesen Märkten eine einzigartige Botschaft senden, um sich ein Markenimage und Kundenvertrauen aufbauen zu können.“

Die vollständigen Artikel finden Sie im Multichannel Merchant und Global Trade.

 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Melden Sie sich an, um ihn per E-Mail zugeschickt zu bekommen
Empfohlene Artikel