Wie Sie Reisende aus aller Welt mit einzigartigen, lokalisierten Inhalten bedienen

Durch die Lokalisierung Ihrer Website-, Social-Media- und anderer digitaler Marketinginhalte können Sie die Werbebotschaft Ihrer Marke wesentlich besser vermitteln und das Wachstum enorm fördern.

Craig Witts Avatar
Craig Witt

24. April 2018

LESEDAUER: 4 MIN.

Ähnlich wie Verbraucher auf Ihrem Primärmarkt möchten auch internationale Verbraucher heute nicht einfach irgendeine Reise unternehmen. Sie wünschen sich Erlebnisse, an die sie sich ihr Leben lang immer wieder gern erinnern. Außerdem wünschen sie sich spezielle Annehmlichkeiten – Merkmale, die ausschließlich Ihre Hotels bieten.

Eigene und Buchungssysteme von Drittanbietern können Hotelinhaber dabei unterstützen, diese internationalen Konsumenten zu erreichen. Jedoch die beste Methode, um Reisenden die einzigartigen Merkmale Ihres Hotels zu vermitteln und die Anzahl an Seitenzugriffen auf die Website des Buchungssystems zu steigern, besteht darin, Ihre Website in verschiedene Sprachen zu lokalisieren.

Auch mittels Social-Media- und anderer digitaler Marketinginhalte können Sie die Werbebotschaft Ihrer Marke sehr überzeugend vermitteln. Durch die Lokalisierung dieser Inhalte können Sie Verbraucher auf aller Welt erreichen – was Sie mit traditionellen Marketingmethoden nicht erzielen würden – und ein wirksames und überzeugendes Erlebnis bieten.

Globale Verbraucher clever bedienen

Buchungswebsites Dritter sind eine wirkungsvolle Methode, um Geschäfte mit Verbrauchern auf allen Märkten zu tätigen. Allerdings können Sie durch ein eigenes Buchungssystem auf der selbst erstellten Website Ihres Hotels potenzielle, globale Kunden besser informieren, diesen Ihre Werbebotschaft auf inspirierende Art und Weise vermitteln und so mehr Umsatz erzielen.

Hotelinhaber können Anreize bieten, damit Konsumenten direkt auf ihren Websites anstatt auf Websites von Drittanbietern buchen, bei denen Provisionen bis zu 20 % anfallen können. Sie leiten Verbraucher auf Smartphone-Apps und mobile Websites. Laut Angaben von Google sind die Umsetzungsraten auf mobilen Reise-Websites zwischen den Jahren 2014 und 2015 um knapp 90 % gestiegen.

Dies ist eine besonders clevere Methode für Hotelinhaber, die um internationale Verbraucher werben.

Auf vielen asiatischen und lateinamerikanischen Märkten gibt es mehr Reisende, die primär über Smartphones auf das Internet zugreifen, als in den Vereinigten Staaten.

Eine lokalisierte Smartphone-App, über die internationale Kunden direkt bei Ihrem Unternehmen Buchungen vornehmen können, kann der Schlüssel zu künftigen Geschäftserfolgen sein. In Ländern wie Thailand, China, Indonesien, Brasilien, Malaysia und Spanien gibt es einen höheren Anteil an Reisenden, die sich über Mobilgeräte informieren und Buchungen vornehmen als in den Vereinigten Staaten. Bis zum Jahr 2020 wird ein Anteil von 40 % des gesamten Online-Umsatzes aus dem Reisegewerbe über Mobilgeräte erzielt werden. Alleine im Jahr 2016 hatte Hilton Hotels 25 % seines Geschäfts seiner Smartphone-App und Website zu verdanken.

Soziale Netzwerke sind eine andere leistungsstarke und überzeugende Informationsquelle für globale Reisende. Marketingexperten von Hotels verfolgen fortlaufend die Erkenntnisse von Google Analytics und Facebook Insights, um zu erfahren, welche Inhalte die Verbraucher interessieren. Beispielsweise übernehmen sie schnell die Algorithmen von Facebook und Instagram für Video-Inhalte.

Aufgrund dieses außergewöhnlichen Wandels, wie sich Verbraucher über Reisen informieren und diese buchen, können Hotelunternehmen besser ihre Markenbotschaft auf globalen Märkten kontrollieren, indem sie bei der Lokalisierung ihrer Inhalte auf kreative und überzeugende, erstklassige Übersetzungen in zahlreichen verschiedenen Kanälen setzen.

Die Macht der Suchmaschinenoptimierung und der Markenbotschaft

Allerdings müssen Sie dafür unbedingt über die Suchmaschinenoptimierung in allen Sprachen nachdenken, die Ihre Verbraucher möglicherweise sprechen.

Wie kürzlich von uns erklärt, suchen globale Nutzer eher nicht nach dem Namen Ihrer Marke oder Ihres Hotels. Dies gilt besonders für Märkte, auf denen Ihre Marke noch nicht sonderlich bekannt ist. Sie werden stattdessen zweckbezogene Ausdrücke für ihre Suchen nutzen. Typische Beispiele sind: „günstige Hotels in Madrid in der Nähe des Museo del Prado“ oder „Resort-Hotels in Orlando mit Shuttle-Verbindungen zu Freizeitparks“.

Ihre übersetzten Inhalte, die Sie in allen Kanälen einsetzen wollen, sollten ebenso interessant und kreativ verfasst sein wie die Inhalte für Ihren Primärmarkt. Suchen Sie dabei nach Lösungen zur Übersetzung von Website- und digitalen Inhalten, die effektiv Ihre die Suchmaschinenoptimierung fördernden Inhalte (wie Website-Metadaten) identifizieren und für globale Verbraucher lokalisieren.

Diese Inhalte können Sie nutzen, um mehr Informationen über Ihr Hotel auf Buchungswebsites von Drittanbietern bereitzustellen. Allerdings sollten Sie diese ebenfalls in Ihren anderen Kanälen auf globalen Märkten einsetzen, unter anderem auf Ihrer Website und Ihren Social-Media-Seiten. Dadurch stellen Sie sicher, dass Ihre Übersetzungen Ihre speziellen Anforderungen erfüllen und Ihre Marketingziele begünstigen.

Durch folgende Maßnahmen können Sie zudem die Inhalte Ihrer übersetzten Website und das Nutzererlebnis optimieren, um die Erwartungen Ihrer globalen Verbraucher zu erfüllen, beispielsweise:

  • Integration kultureller Besonderheiten auf Ihrer übersetzten Website
  • Anbieten spezieller Werbeaktionen in regional wichtigen Reise-/Urlaubsmonaten
  • (Möglicherweise sogar) Präsentation von Standorten oder lokalen Attraktionen, die für Verbraucher auf bestimmten globalen Märkten interessant sein könnten
  • Und vieles mehr

Durch solche Anpassungen der Inhalte können Sie das Interesse von Konsumenten wecken und durch eine erstklassige Bereitstellung besonderer, relevanter Informationen die Anzahl an Seitenzugriffen auf Ihre Buchungswebsite steigern.

Während des Projekts Kosten einsparen

Erstklassige Übersetzungslösungen lokalisieren Ihre Inhalte und minimieren zugleich die Kosten. In Website-Übersetzungen erfahrene Anbieter verursachen dank eines Übersetzungsspeichers nur geringe Kosten. In dieser Datenbank werden Ihre bestehenden Übersetzungen abgespeichert, um künftig wieder genutzt zu werden, ohne dass Ihnen dabei zusätzliche Kosten entstehen.

Dies bedeutet, dass Ihre Inhalte nur einmal übersetzt und bezahlt werden müssen, Sie diese allerdings in jedem beliebigen Kanal sooft und solange Sie möchten wieder nutzen können. Durch diesen „Einmal bezahlen und überall nutzen“-Ansatz können Sie Ihre Ausgaben minimieren und gleichzeitig ein einheitliches Markenerlebnis in allen Kanälen anbieten.

Fazit

Um die Aufmerksamkeit internationaler Reisender zu wecken, benötigen Sie eine fortschrittliche Übersetzungslösung, die ...

  • die Alleinstellungsmerkmale Ihres Unternehmens und Ihrer Marke vermittelt,
  • lokalisierte, die Suchmaschinenoptimierung fördernde Schlüsselbegriffe nutzt, damit Ihr Unternehmen auf jedem Ihrer Zielmärkte von einem hohen Ranking in den Online-Suchen profitiert,
  • gewandte, kulturelle Besonderheiten berücksichtigende Übersetzungen liefert, die das Interesse von lokalen Verbrauchern auf globalen Märkten wecken,
  • Kosten minimiert, damit Sie Ihren Umsatz maximieren können.

Sie profitieren dadurch von einem Wettbewerbsvorteil, den Sie sich nicht entgehen lassen möchten. Außerdem ist dies mit der richtigen Lösung und dem besten Anbieter wesentlich einfacher und rentabler, als Sie möglicherweise denken.

Craig Witts Avatar
Craig Witt

24. April 2018

LESEDAUER: 4 MIN.