Gewinnen Sie lateinamerikanische B2B-Einkäufer mit digitalen Inhalten in spanischer Sprache

Unternehmen mit spanischsprachigen Inhabern verzeichnen einen Wachstum, werden jedoch von B2B-Unternehmen, die keine spanischen Inhalte bereitstellen, nur unzureichend beachtet.

MotionPoint-Avatar
MotionPoint

25. Juli 2018

LESEDAUER: 1 MIN.
Craig Witt
Craig Witt

Inhaber spanischsprachiger Unternehmen interagieren bevorzugt mit Unternehmen, die sie verstehen, ihren Betrieb schätzen und Geschäfte in spanischer Sprache mit ihnen machen können.

Das bedeutet, dass B2B-Marketingexperten einen großen Zuwachs verzeichnen können, wenn sie ihre digitalen Inhalte auf spanischsprachige Unternehmen ausrichten, erklärt MotionPoints Executive Vice President Craig Witt in einer Gastkolumne für Digital Commerce 360.

B2B-Unternehmen, die ihre Website ins Spanische übersetzen – einschließlich verborgener, strukturierter Daten ihrer Website zur Förderung der Suchmaschinenoptimierung – erwarten vielfältige, kurzfristige und langfristige Vorteile, wie etwa eine Steigerung der Online-Seitenzugriffe, Kostenersparnisse bei gesponserten Inhalten, eine verbesserte Markenbekanntheit und vieles mehr, so Herr Witt.

Mehr lesen Sie im vollständigen Artikel von Witt in Digital Commerce 360.

MotionPoint-Avatar
MotionPoint

25. Juli 2018

LESEDAUER: 1 MIN.