5 Probleme wachsender Unternehmen bei der Website-Übersetzung

Das Bedienen globaler Kunden mithilfe übersetzter Websites ist schwieriger, als Sie vielleicht denken.

Craig Witts Avatar
Craig Witt

01. August 2017

LESEDAUER: 3 MIN.

Ihre Website für den Heimatmarkt bietet die effektivste und unkomplizierteste Möglichkeit, bei Ihren Kunden Treue und Vertrauen in Ihr Unternehmen aufzubauen. Während der internationalen Expansion Ihres Unternehmens müssen Sie darauf achten, dass Sie Ihre die globalen Märkte bedienenden Websites nicht vernachlässigen. Diese müssen außerdem in den von diesen Kunden bevorzugten Sprachen zur Verfügung stehen.

Die Verwaltung Ihrer Website für den Heimatmarkt mag mithilfe interner Ressourcen problemlos zu bewältigen sein, allerdings stellen sich bei dem Betrieb übersetzter Websites ganz andere, weitaus größere Herausforderungen. Dabei sind Mitarbeiter, Bemühungen und Fachkenntnisse erforderlich, über die die meisten Teams schlicht und einfach nicht verfügen. Außerdem ist diese oftmals sehr kostspielig.

Fünf hartnäckige Probleme

In diesen fünf Bereichen werden sich Ihnen wahrscheinlich die größten Herausforderungen stellen:

Schnelligkeit der Markteinführung

Die technische Komplexität und die Herausforderungen hinsichtlich reibungsloser Arbeitsabläufe, die sich bei Website-Übersetzungen ergeben, sorgen bei den internen Teams oftmals für erhebliche Verspätungen. Es kann über ein Jahr dauern – gelegentlich sogar 18 Monate –, um mehrsprachige Websites auf dem Markt einzuführen. Innerhalb dieses Zeitraums kann es durchaus dazu kommen, dass Konkurrenten in den Markt eintreten und deren Konsumenten für sich gewinnen.

Außerdem erwartet Ihr Vertriebsteam in dem jeweiligen Land, dass die für ihr Vorhaben erforderlichen, digitalen Inhalte sofort bereitgestellt werden. Sie können nicht über ein Jahr warten, um diese Inhalte zu erhalten.

Der Aufwand Ihrer Marketingabteilung steigt exponentiell – und auf unerwartete Art und Weise –, falls Sie darüber hinaus auch mehrsprachige Websites betreiben.

Wenig Personal

In vielen Branchen steht eine „schlanke“ Philosophie bei der Personalbesetzung und organisatorischer Balance im Vordergrund. Teams sind wesentlich kleiner.

Arbeiten Sie in einer dieser Branchen? Ihr kleines Marketingteam wird bereits fast damit überfordert sein, die Website Ihres Unternehmens für den inländischen Primärmarkt zu verwalten. Dieser Aufwand steigt exponentiell – und auf unerwartete Art und Weise –, falls Sie darüber hinaus auch mehrsprachige Websites betreiben. Sie verfügen einfach nicht über die umfangreichen sprachlichen Kenntnisse und internen Ressourcen, um Website-Übersetzungen effektiv zu verwalten.

Kosten

Bei einem Ansatz mit internen Teams steigen die Kosten sehr schnell. Selbst wenn Sie Experte in der Vermarktung Ihrer erstklassigen Produkte oder Dienstleistungen sind, werden Sie sich schon bald mit Aufgaben konfrontiert sehen, bei denen Sie sich nicht wohlfühlen werden.

Plötzlich müssen Sie Übersetzer, Lektoren und Korrektoren engagieren. Darüber hinaus müssen Sie Server einrichten, die Qualität der Übersetzungen und Technologien sicherstellen, Übersetzungsprozesse ins Leben rufen und verwalten und viele weitere, anspruchsvolle Aufgaben erfüllen.

Technische Kompatibilität, Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit

Es ist sehr schwierig, Technologien zu finden, die sich gut für mehrsprachige Websites eignen. Sie müssen perfekt zu Ihren aktuellen und künftigen Technologien passen.

Leider wird Ihr CMS keine nachhaltige Lösung darstellen. Die mehrsprachigen CMS-Funktionen sind oftmals nicht ausgereift und erfordern einen hohen manuellen Einsatz, um angemessen zu funktionieren. Beispielsweise sind sie nicht in den Übersetzungsworkflow integriert, sodass Ihr Team übersetzbare Inhalte extrahieren und selbst an die Agenturen verschicken oder Connectors / API entwickeln und verwalten muss. Außerdem sind sie sehr anfällig für Ausfälle, sollten Änderungen an der Struktur der Website oder Umverteilungen vorgenommen werden.

Andauernde Wartungsarbeiten

Denken Sie daran: Ihr Projekt ist mit der Einführung Ihrer mehrsprachigen Website noch lange nicht beendet. Bei der Veröffentlichung neuer Inhalte auf Ihrer Website für den Primärmarkt müssen Ihre globalen Websites ebenfalls aktualisiert werden. Außerdem müssen Sie jederzeit die ordnungsgemäße Funktionalität der Website, deren Nutzung und Uptime überwachen sowie deren Leistung für das Unternehmen, unterstützt durch internationale Suchmaschinenoptimierung, lokalisierte Social-Media-Inhalte und vieles mehr, verfolgen.

Leistungsstarke Lösungen finden

Dies sind lediglich einige der vielen Herausforderungen, die zu Verzögerungen – oder sogar dem Misserfolg – Ihrer Online-Expansionen in globale Märkte führen können. Allerdings haben wir nicht ausschließlich schlechte Neuigkeiten für Sie: Diese Herausforderungen können allesamt vermieden werden, indem Sie sich für die richtige Lösung für Website-Übersetzungen entscheiden.

Die besten Lösungen sind in der Lage, Websites in nur 30 Tagen vollständig zu übersetzen und einzuführen und neue, übersetzte Inhalte in nur 24 Stunden zu veröffentlichen.

Während Sie die verschiedenen Meinungen einholen, suchen Sie nach Lösungen, die die Komplexität der Betriebsabläufe und die Kosten der Website-Übersetzungen minimieren. Vollkommen schlüsselfertige Ansätze sind sehr effektiv, da Ihre mehrsprachige Website für Sie verwaltet, überwacht und betrieben wird, und somit der überwältigende Aufwand für Ihr internes Team hinsichtlich der Einführung und Verwaltung vermieden wird.

Eine schnelle Implementierung und Aktualisierungen von Übersetzungen sind ebenfalls von entscheidender Bedeutung. Die besten Lösungen sind in der Lage, Websites in nur 30 Tagen vollständig zu übersetzen und einzuführen und neue, übersetzte Inhalte in nur 24 Stunden zu veröffentlichen.

Diese Lösungen basieren auf Technologien, die sich um all die komplexen Prozesse kümmern, die Website-Übersetzungen für Ihr IT-Team zu einer so schwierigen Aufgabe machen. Die beste Wahl ist eine leistungsstarke, proxy-basierte Lösung, die mit jedem Tool genutzt werden kann, sich für jede Art von Website eignet und alle Programmsprachen lesen kann.

Dies bedeutet, dass die Lösung mit Ihrem CMS kompatibel ist und zugleich Ihre Markenbotschaft perfekt repräsentierende Übersetzungen Ihrer Online- und Multichannel-Inhalte weltweit bietet.

Craig Witts Avatar
Craig Witt

01. August 2017

LESEDAUER: 3 MIN.